Bilder von der Kundgebung am 23. Juli 2022 auf dem Marienplatz in Weilheim

  • Alt-Text
  • Alt-Text

Wir danken allen Teilnehmer*innen und vor allem auch unseren Redner*innen dem Wielenbacher Bügermeister Harald Mansi, der Pro Bahn e.V. Vorsitzenden von Oberbayern Norber Moy, der Sprecherin des Grünen Kreisverbandes Garmisch-Partenkirchen Dr. Jutta Streinbrecher und dem Fraktionsvorsittenden der Grünen im Bayerischen Landtag Ludwig Hartmann!

Eine Meldung aus der Zukunft: "2030 - Die Werdenfelsbahn bietet einen zuverlässigen Halbstundentakt!"

Genau dafür setzt sich das Aktionsbündnis Werdenfelsbahn, ein Zusammenschluss von Grünen Kreisverbänden aus München, Starnberg, Weilheim-Schongau, Garmisch- Partenkirchen und unseren österreichischen Nachbarn aus Tirol, ein. Mit dieser Bayernweit einmaligen Aktion setzen sich Menschen Landkreis- und Länderübergreifend gemeinsam für eine Bahn ein, die in München beginnt und in Garmisch-Partenkirchen nicht endet! Bahn überwindet Grenzen und das wollen wir in Europa in Sachen Mobilität und Klimaschutz erreichen. Der dringend benötigte, zuverlässige Halbstundentakt der Werdenfelsbahn ist unverzichtbar für unsere Landkreise und eine auf Zukunft ausgerichtete Mobilität.

Ein Umdenken und die dazu entsprechenden Maßnahmen sind notwendig, und zwar jetzt! Wir brauchen klimaschonende Mobilitätsangebote, damit Menschen ihre Arbeitsplätze, ihre Freunde, Familienmitglieder oder Urlaubsorte CO2-neutral erreichen können. Die Bahn, unsere Werdenfelsbahn, ist ein unverzichtbares Werkzeug für einen effektiven Klimaschutz in unserer Region. Wir wollen und müssen den Herausforderungen der drohenden Klimakatastrophe etwas entgegensetzen.


Sternfahrt - Mehr Bahn fürs Klima!

Findet am Samstag, 23.07.2022 mit einer Bahn-Sternfahrt nach Weilheim mit anschließender Kundgebung statt.

Ab 9.30 Uhr - Herzliches Willkommen am Bahnhof Weilheim, ca. 10.00 Uhr gemeinsamer Gang zur Kundgebung am Marienplatz in Weilheim. Start der Kundgebung am Marienplatz in Weilheim gegen 10.30 Uhr.

Begrüßung:

Franziska Perl, Ortsverbandssprecherin Bündnis 90/Die Grünen Weilheim

Redner*innen:

Harald Mansi, Bürgermeister, Wielenbach
Norbert Moy, Vorsitzender PRO Bahn Oberbayern e.V.
Dr. Jutta Steinbrecher, Kreisverbandsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen Garmisch- Partenkirchen
Ludwig Hartmann, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bayerischen Landtag

Der Fraktionsvorsitzende der Bayerischen Grünen, Ludwig Hartmann, reist mit der Werdenfelsbahn nach Weilheim und verstärkt unsere Kundgebung und Forderung „saubere Mobilität für unsere Bürger*innen“.

Seit Jahrzehnten setzen sich engagierte Bürger*innen und politisch aktive Menschen in den beteiligten Landkreisen München, Garmisch-Partenkirchen, Weilheim-Schongau, Starnberg und im benachbarten Österreich für bessere Bahnverbindungen, für einen Bahnhalt in ihren Orten und für den Halbstundentakt der Werdenfelsbahn ein. Auch bundes- und landesweit wird diese wichtige Verbindungsstrecke schon seit Jahren diskutiert.

Statt weiterhin in den Straßenausbau im Oberland viele Millionen Euro fließen zu lassen und damit den motorisierten Individualverkehr mit all seinen systemisch negativen Effekten zu fördern, benötigt es jetzt eine echte Mobilitätswende. In Deutschland ist der Verkehr mit rund 20% an den uns alle gefährdenden CO2- und Treibhausgasemissionen beteiligt. Die Folge dieser rückwärtsgewandten Politik: Menschen, die umsteigen wollen, finden kein ausreichendes Angebot und fühlen sich nicht genügend von der Politik in ihren Anliegen vertreten. Hoffnung macht ein Bericht aus dem Murnauer Tagblatt vom 23.06.2022: “Die Bahnstrecke zwischen Uffing und Murnau soll zweigleisig ausgebaut werden".

Dass die Bürger*innen ihren zuverlässigen Halbstundentakt unbedingt wollen, machte die Petition des OVs Murnau & Umgebung, die im Mai 2022 im Landtag verhandelt und an die Regierung zurücküberwiesen wurde, sehr deutlich. Obwohl es Zusagen von der Bundesebene gab, hatte die Bayerische Regierung, bestehend aus CSU und FW, einen Antrag zum Halbstundentakt erneut abgelehnt. Dagegen hatte die Petition Einspruch erhoben und wurde positiv entschieden. Die Regierung hat nun den Auftrag, sich der Strecke anzunehmen.

FÜR eine Priorisierung des Ausbaus der Bahn mit einem Service- und Taktangebot als wirkliche Alternative.

FÜR einen zuverlässigen Halbstundentakt von München bis mindestens Garmisch- Partenkirchen

FÜR Barrierefreiheit in Zügen und Bahnhöfen

FÜR eine Reaktivierung stillgelegter Bahnhöfe entlang der Strecke

FÜR die Einrichtung von Mobilitätsdrehscheiben an den Bahnhöfen entlang der Strecke der Werdenfelsbahn. Wir fordern zeitlich abgestimmte Busanbindungen, ein angepasstes Angebot an Carsharing, Shuttle-Bussen, E-Bike-Verleih, etc.

FÜR ein verbessertes Serviceangebot in den Zügen (verbesserte Fahrrad-Mitnahme- Möglichkeiten und durchgehend stabiles WLAN im Zug)

Um die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen ist ein moderner, attraktiver und zuverlässiger Schienenverkehr unabdingbar.

Mehr Bahn fürs Klima! Zuverlässiger Halbstundentakt. Jetzt!

Petra Daisenberger

Annette Schulze

Sprecherin OV Murnau & UmgebungSchriftführerin, OV Weilheim

 

Im Namen des Aktionsbündnis Werdenfelsbahn Bündnis 90/Die Grünen

München Starnberg - Weilheim-Schongau - Garmisch-Partenkirchen - Tirol