Aktuelles

Grünen Diskurs: "Zukunft der kleinbäuerlichen Almwirtschaft"

26.02.24 –

Erneut greifen wir in unserem Grünen Diskurs ein "Heisses Eisen" auf und wollen konstruktiv und zukunftsgewandt das Thema Zukunft der Landwirtschaft in unserem Landkreis diskutieren:

Bauernproteste bestimmen zur Zeit das politische Bild - in Deutschland, aber auch in unserem Landkreis. In der nächsten Diskussion der Online-Veranstaltungsreihe "Grüner Diskurs" des Kreisverbands Garmisch-Partenkirchen von Bündnis 90/Die Grünen wollen wir den aktuellen, vor allem aber langfristigen Herausforderungen der kleinbäuerlichen Almwirtschaft auf den Grund gehen und die Lösungsansätze der Grünen darstellen.

Dazu haben wir Klaus Solleder, Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbands und selbst Landwirt im Nebenerwerb und den Agrarökonom Karl Bär, Bundestagsabgeordneter und Obmann des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft eingeladen.

Die mit Abstand essenziellste Herausforderung für die zu 77% im Nebenerwerb tätigen Landwirte und Landwirtinnen im Landkreis stellt laut Klaus Solleder das seitens der Bundesregierung geplante Verbot der Anbindehaltung dar. Das Verbot der ganzjährigen Anbindehaltung wird nach Meinung von Bündnis 90/Die Grünen zu einer wesentlichen Verbesserung des Tierwohls führen. Tessy Lödermann, Dritte Landrätin und Mitglied der Grünen Kreistagsfraktion fordert aber zusammen mit ihrer Fraktion eine differenziertere Betrachtung des Themas und eine besondere Bewertung der im Landkreis betriebenen Sommerweidehaltung. Diese sieht eine ganztägige Weidehaltung von Nutztieren an ca. 150 Tagen von Frühjahr bis Herbst vor.

Die Situation der Landwirtschaft im Landkreis Garmisch-Partenkirchen ist einzigartig: 83% der knapp 1.000 landwirtschaftlichen Betriebe, die mit im Schnitt 17 Rindern eine kleinbäuerliche Struktur aufweisen, nehmen an Vertragsnaturschutzprogrammen teil. Dieser Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt auf unseren Wiesen ist bundesweit einsame Spitze! Der Landkreis Garmisch-Partenkirchen betreibt zudem den einzigen kommunalen Schlachthof Bayerns, wodurch höchste Qualitätsstandards wie auch kurze Wege in der Schlachtung von Nutztieren gewährleistet ist.

Im Grünen Diskurs mit dem Titel "Zukunft der kleinbäuerlichen Almwirtschaft" wollen wir gemeinsam mit den beiden Fachreferenten diskutieren, an welchen politischen Stellschrauben gedreht werden sollte und welche Veränderungen in kleinbäuerlichen Strukturen notwendig wären, um die wertvolle Arbeit der Bauern und Bäuerinnen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen auch für die nächsten Generationen zukunftsfähig zu machen.

Die Aufzeichnung der Online-Veranstaltung findet ihr unter folgendem Link:
https://us06web.zoom.us/rec/share/7txImDsBFBDaQkRAR4V2VhnhIP1aOzkl9LL3eXbjjbk-cd-S2m-NFrq2nlgnPLr5.k37s1kajRJGh6lTV
Kenncode: 3z4Uz!%g

Kategorie

KV GAP

Termine

Grüner Diskurs: "Woher pfeift der Wind?"

Unser nächster Grüner Diskurs findet am Montag, 24. Juni online von 19:30 - ca. 21 Uhr statt. Unter dem Thema "Woher pfeift der Wind?" wird MdL Martin Stümpfig, Sprecher [...]

Mehr

Kreisausschuss

Mehr

Neumitgliedertreffen/Sommerfest

 Aus dem Kreisverband
Mehr

Mehr Termine

Aktuelle Termine aus unseren Ortsverbänden findest Du hier:

Ortsverband Garmisch-Partenkirchen

Ortsverband Murnau & Umgebung

Akutelle Termine aus unseren Nachbartkreisverbänden findest Du hier:

Bad Tölz-Wolfratshausen

Weilheim-Schongau

Immer informiert bleiben

Du willst immer über alle Grünen Termine im Landkreis infomeriert werden?
Dann trage Dich jetzt in unseren Interessiertenverteiler ein!

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>